Prüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Die IHK Reutlingen hat die Forderungen der regionalen Wirtschaft für die Bundestagswahl im September aufgestellt. Diese Wahlprüfsteine wurden am 13. Juli 2017 von der Vollversammlung der IHK beschlossen.

Die Wahlprüfsteine wurden zuvor im IHK-Präsidium sowie den regionalen IHK-Gremien Reutlingen, Tübingen und Zollernalb diskutiert. Auch Mitglieder der IHK, die sich nicht in den Gremien der Wirtschaftseinrichtung engagieren, waren aufgerufen, sich in den weiteren Abstimmungsprozess einzubringen. Hier steht nun die finale Fassung zur Verfügung.

Foto: alphaspirit - Fotolia.com

Standortqualität verbessern

Straße, Bahn, Breitband. Es ist Aufgabe der Politik, für die geeigneten Rahmenbedingungen und eine belastbare Infrastruktur zu sorgen. Mehr.

Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

Fachkräfte sichern

Gut qualifizierte Arbeitskräfte sind eine wesentliche Voraussetzung für Wirtschaftswachstum und Wohlstand. Angesichts des demographischen Wandels und niedriger Arbeitslosigkeit wird auf absehbare Zeit eine Fachkräftelücke entstehen, insbesondere bei den beruflich qualifizierten Fachkräften. Mehr.

Foto: Portra/iStockphoto.com

Innovationskraft fördern

Innovationen sind der Motor der wirtschaftlichen Entwicklung. Ziel muss es sein, das regionale Potenzial noch weiter zu fördern und das Profil der Region im Bereich Bildung und Forschung zu schärfen. Mehr.

Foto: H-J Paulsen - Fotolia.com

Bürokratie abbauen

Die Belastung der Unternehmen durch die staatliche Bürokratie ist enorm. Sie braucht allerdings Rahmenbedingungen, die den Unternehmen entsprechende Gestaltungsspielräume lassen. Mehr.

Fotolia.com - Aaron Amat

Einsatz für Einpersonen- und Kleinunternehmen

Die regionale Wirtschaft fordert, gerade die Anliegen von Kleinunternehmen in der Bundespolitik besser zu berücksichtigen. Mehr.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Hauptgeschäftsführung
Position: Politische Referentin
Schwerpunkte: Politikkontakte, Regionalforum, Hochschulen, BWIHK
Telefon: 07121 201-270
Fax: 07121 201-4270
E-Mail schreiben
vCard herunterladen