Wahlprüfsteine: Die Anliegen der Wirtschaft transportieren

Was erwarten die Unternehmerinnen und Unternehmer von Politik und Verwaltung? Die IHK ist als Interessenvertreterin der regionalen Wirtschaft regelmäßig im Gespräch mit den Entscheidern aus Politik und Verwaltung und trägt die Anliegen der heimischen Firmen vor.

Anstehende Wahlen geben darüber hinaus zusätzlich die Möglichkeit, die Anliegen der Wirtschaft in der Region Neckar-Alb gebündelt vorzutragen, weil Urnengänge immer auch Weichenstellungen bedeuten und Festlegungen für die kommenden Jahre mit sich bringen. Die Vollversammlung, das höchste Entscheidungsgremium der IHK, diskutiert und verabschiedet dazu "Wahlprüfsteine". Sie fassen zusammen, was die Wirtschaft auf kommunaler, Landes- und Bundesebene von den künftigen Abgeordneten erwartet. Die "Wahlprüfsteine" sind zugleich Richtschnur für die Interessenvertretung der IHK während der Legislaturperiode.

Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2019

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2016

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Hauptgeschäftsführung
Position: Hauptgeschäftsführer
Schwerpunkte: Gesamtleitung, IHK-Gremium Kreis Reutlingen
Telefon: 07121 201-260
Fax: 07121 201-4260
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Hauptgeschäftsführung
Position: Leiterin Büro Hauptgeschäftsführung
Schwerpunkte: Politikkontakte, Regionalforum, BWIHK, Medien- und Filmwirtschaft, Koordination "IHK vor Ort"
Telefon: 07121 201-270
Fax: 07121 201-4270
E-Mail schreiben
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Kommunikation
Position: Bereichsleiter Kommunikation, Pressesprecher
Schwerpunkte: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion WNA | Wirtschaft Neckar-Alb, Internet-Redaktion, Koordination Interessenvertretung
Telefon: 07121 201-174
Fax: 07121 201-4174
E-Mail schreiben
vCard herunterladen