Vermarktung der Schwäbischen Alb

Eine bessere Vermarktung der Schwäbischen Alb und eine stärkere Einbindung von Hoteliers, Gastronomen und der anderen Anbieter touristischer Leistungen fordern die IHKs Ulm, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Reutlingen.

Die IHKs entlang der Schwäbischen Alb haben 2010 ein gemeinsames Positionspapier zum Tourismus auf der Schwäbischen Alb erarbeitet. Sie sprechen sich dabei in zehn Empfehlungen für eine bessere Vermarktung, einen einheitlichen Außenauftritt von Tourismusverbänden und -unternehmen, die Bündelung der vorhandenen Ressourcen und Budgets und weniger Kirchturmdenken aus. Das Positionspapier steht hier zum Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
Position: Regionalmanager
Schwerpunkte: IHK-Gremium Zollernalbkreis: Geschäftsführung, Branchenbetreuung Tourismus, Unterrichtung für Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten
Telefon: 07121 201-265
Fax: 07121 201-4265
E-Mail schreiben
vCard herunterladen