Firmennachrichten

03.12.2019

Ubf-Gründer im Ruhestand

Wandel gestalten

Wilhelm Braig verlässt die Ubf-Unternehmensberatung in Tübingen. Martin Fahrner, Roland Wille und Marlies Mittler führen die Geschäfte weiter.

Wilhelm Braig verabschiedet sich in den Ruhestand. Foto: PR

Im Alter von 65 Jahren verabschiedet sich der Unternehmensgründer in den Ruhestand. „Ich wollte immer in einem Team arbeiten, um nach innen und außen Vielfalt zu ermöglichen“, so Braig. Gemeinsam mit Martin Fahrner gründete er die Ubf im Jahr 1999. Die Firma begleitet Kunden bei Transformationsprozessen und  bietet praxisorientierte Trainings. Neben einem festen Stamm an Mitarbeitern gibt es inzwischen ein großes Netzwerk an Beratern, das sich regelmäßig zu Weiterbildung und Erfahrungsaustausch trifft. „Der Reiz der Arbeit war für mich, Räume zu schaffen, in denen Menschen die notwendigen Veränderungen miteinander vertrauensvoll gestalten können“, so Braig. Die verbleibenden Geschäftsführer Martin Fahrner, Roland Wille und Marlies Mittler verabschieden ihn herzlich: „Wir danken Wilfried Braig für die vielfältigen Impulse und wünschen ihm von Herzen einen guten Start in den Ruhestand.“