Firmennachrichten

27.04.2020

Solcom zieht Bilanz

Umsatzplus dank Dienstleistungsqualität

Der Reutlinger Projektdienstleister Solcom veröffentlicht seine Zahlen fürs Geschäftsjahr 2019.

Solcom verkündet ein Umsatzplus für 2019. Foto: PR

Die Solcom GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 128,5 Millionen Euro – ein Plus von 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig wurde auch personell aufgestockt. An bundesweit sechs Standorten sind mittlerweile intern 250 Mitarbeiter tätig, 950 in Projekten. Um die Dienstleistungsqualität auch weiterhin hoch zu halten, hat das Reutlinger Unternehmen sein internes Qualitäts- und Compliance-Management-System extern überprüfen lassen.

„Die schwache konjunkturelle Entwicklung im vergangenen Halbjahr hat sich, gerade in den letzten Monaten 2019, auf den Projektmarkt und letztlich auch auf unsere Arbeit ausgewirkt“, sagt Oliver Koch, Solcom Geschäftsführer. „Doch trotz alledem konnten wir unser Ergebnis weiter verbessern.“

 

Geschäftsführer Dr. Martin Schäfer: „Wir investieren viel in die Bereiche Qualitäts- und Compliance-Management. Die Zertifizierungen und die damit verbundenen intensiven Überprüfungen unserer Prozesse geben nicht nur uns, sondern in erster Linie unseren Kunden und Projektpartnern wichtige Sicherheit.“