Firmennachrichten

12.04.2019

Bizerba investiert 15 Millionen Euro

Neues Logistikzentrum am Standort Balingen

Mit Investitionen in Höhe von 15 Millionen über die nächsten drei Jahre stärkt Bizerba den Standort Balingen. Kernstück bildet ein neues Zentrum für die weltweite Ersatzteillogistik.

Bizerba-Hauptsitz in Balingen. Foto: PR

Die Planungen und Vorbereitungen treibt das Unternehmen im laufenden Jahr mit Hochdruck voran, sodass der Bau im Frühjahr 2020 beginnen kann und 2021 fertiggestellt werden soll. Mit den Investitionen begegnet das Unternehmen den veränderten Ansprüchen seiner Kunden. „Die Erwartungen der Kunden bezüglich Geschwindigkeit bei Ersatzteillieferungen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, weshalb wir uns neu aufstellen müssen“, so Robert Keller, Vice President Global Service.

Digitale Lösungen sollen eine reibungslose Ersatzteilversorgung weltweit ermöglichen. „Das neue, moderne Logistikzentrum wird so geplant, dass wir sicher in die Zukunft gehen und die Erwartungen unserer Kunden noch übertreffen können“, meint Andreas Kraut, CEO von Bizerba.