Firmennachrichten

18.03.2020

Lechler GmbH

Neues Logistikzentrum

Mit offiziellem Spatenstich haben die Bauarbeiten am Lechler-Stammsitz in Metzingen begonnen.

Der Neubau in Metzingen soll bis Spätsommer 2021 fertiggestellt werden. Foto: PR

Auf einer bislang unbebauten Erweiterungsfläche entsteht ein neues Logistikzentrum mit vollautomatischem Kleinteilelager als Erweiterung der 2008 erbauten Fertigungshalle.

Mehr als 19 Millionen Euro wird Düsen-Hersteller Lechler in den Neubau investieren, um gewachsenen Anforderungen gerecht zu werden: steigende Frachtzahlen, eine komplexe Materialbereitstellung und höheres Lagervolumen.

Materialfluss optimieren
Gestützt auf moderne Intralogistik, bringt der neue Gebäudekomplex eine Optimierung des internen Materialflusses und schafft Ressourcen fürs weitere Wachstum. 

 

Der Neubau mit Logistikzentrum und Produktion ist in drei Teile gegliedert. Eine Halle beherbergt Fertigung, Montage und Qualitätssicherung, in das mittlere Gebäude kommen Kleinteilelager mit Wareneingang und Versand, daran schließen das Palettenlager sowie eine mehrgeschossige Bürofläche an. Alle drei Teile des Neubaus sind direkt mit den Bestandsgebäuden verbunden und sollen im Spätsommer 2021 bezugsfertig sein.