Aktuelle Meldung

08.12.2019

Subsahara im Fokus

Da geht noch mehr

Hoher Besuch aus Tansania und Mauritius. Die Botschafter der beiden afrikanischen Staaten informierten sich über die Subsahara-Afrika-Aktivitäten der IHK und loteten Kooperationsmöglichkeiten aus.

Hoher Besuch. Dr. Wolfgang Epp (l.) und Martin Fahling (r.), IHK, begrüßen Prof. Kheswar Jankee, Botschafter von Mauritius, und Dr. Abdallah Saleh Possi (2.v.r.), Botschafter von Tansania.

Die Botschafter präsentierten aktuelle Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in ihren Ländern. Tansania steht besonders im Fokus des IHK-Instituts für „Emerging Markets“, das seit 2018 die Auslandsaktivitäten der IHK Reutlingen bündelt. Am Gespräch nahm auch die Wirtschaftsförderung von Madagaskar teil.

„Deutschland pflegt mit Tansania historisch gewachsene gute Beziehungen. Das Land führt eine enge Zusammenarbeit mit uns. Aus unserer Sicht liegen dort interessante Geschäftsmöglichkeiten für unsere Unternehmen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp. Der Besuch der Delegation soll die Kooperation der diplomatischen Vertretungen und des Subsahara-Afrika-Schwerpunkts der IHK weiter vertiefen.

Tansania gilt vielen Experten als einer der dynamischsten Wachstumsmärkte in der Region. Seit rund zehn Jahren verzeichnet das Land ein gleichbleibend hohes Wirtschaftswachstum, jeweils zwischen fünf und sieben Prozent. Aktuell liegt der Handel zwischen Deutschland und Tansania bei etwa 300 Millionen US-Dollar. Martin Fahling, Bereichsleiter International bei der IHK: „Das ist noch wenig, aber wir sehen bedeutende Wachstumsraten. Immer mehr Firmen hierzulande sehen das Potenzial Tansanias.“ Zur Unterstützung der Handelsbeziehungen eröffnete die deutsche Auslandshandelskammer (AHK) 2018 ein Büro im tansanischen Daressalam. Von dort aus werden auch die Märkte der Nachbarländer erschlossen.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: International
Position: Bereichsleiter International
Schwerpunkte: Grundsatzfragen, Außenwirtschaftspolitik, Beratungen
Telefon: 07121 201-186
Fax: 07121 201-4186
E-Mail schreiben
vCard herunterladen