Aktuelle Meldung

20.05.2019

Energiespar-Tipp

Kühlschränke dicht machen

Wussten Sie, dass eine kaputte Gummidichtung bei Kühlschränken den Energieverbrauch um bis zu 40 Prozent erhöht?

Foto: tan4ikk - Fotolia.com

Neben dem Austausch beschädigter Dichtungen bieten Kühl- und Gefrierschränke weitere Potenziale, um Energie zu sparen. So sind viele Kühlschränke auf Stufe 3 oder 4 eingestellt, obwohl Stufe 2 (7° C) meist völlig ausreicht. Je höher die eingestellte Temperatur, desto geringer der Energieverbrauch (4 bis 6 Prozent je Grad). Auch das klassische Enteisen hilft beim Sparen: Vereiste Gefriertruhen benötigen bis zu 8 Prozent mehr Strom. Zudem sollte darauf geachtet werden, die Lüftungsöffnungen der Kühlmöbel nicht zu verdecken und immer einen ausreichenden Abstand zur Wand zu lassen. Das reduziert den Stromverbrauch um bis zu 10 Prozent.

Sie möchten die ungenutzten Energiesparpotenziale in Ihrem Betrieb aufdecken? Die KEFF Neckar-Alb kommt gerne zu einem kostenfreien Energieeffizienzcheck (KEFF-Check) vorbei und bietet Ihnen eine neutrale und unabhängige Hilfestellung rund um das Thema Energieeffizienz. Mail an alexandra.graf.keff-bw@reutlingen.ihk.de genügt.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Haus der Wirtschaft
IHK Reutlingen Bereich: Innovation und Umwelt
Position: Projektmanagerin KEFF
Schwerpunkte: Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) der Region Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-196
Fax: 07121 201-4196
E-Mail schreiben
vCard herunterladen