Aktuelle Meldung

13.05.2019

„Bildung – Zukunft – Wirtschaft“ in Metzingen

Berufspraxis trifft Bildung

IHK-Vizepräsident Johannes Schwörer wird die bildungspolitischen Vorstellungen der regionalen Wirtschaft beim Landesforum „Bildung – Zukunft – Wirtschaft“ am 3. Juni in Metzingen vertreten.

Foto: AntonioGuillem/shutterstock.com

Das Land sucht derzeit den bildungspolitischen Dialog und ist bis Ende des Jahres mit vier Veranstaltungen in Baden-Württemberg unterwegs. Am 3. Juni kommt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann in die Stadthalle Metzingen, um mit Vertretern der Wirtschaft zu diskutieren. Inhaltlich soll es schwerpunktmäßig um die Frage gehen, wie Berufspraxis und Digitalisierung besser in die Bildung integriert werden können.

Mit Eisenmann werden Johannes Schwörer, Vizepräsident der IHK Reutlingen, sowie Christoph Kübel, Arbeitsdirektor der Firma Bosch, diskutieren. Der Bildungsjournalist Thomas Kerstan von der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ wird ein Impulsreferat halten.

Zur Anmeldung für  „Bildung – Zukunft – Wirtschaft“ auf der Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg.

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung
Position: Bereichsleiterin Ausbildung
Schwerpunkte: Bildungspolitik, Lehrstelleninitiative Neckar-Alb, Arbeitskreis Europäischer Sozialfonds Neckar-Alb, IHK-Berufsbildungsausschuss
Telefon: 07121 201-262
Fax: 07121 201-4262
E-Mail schreiben
vCard herunterladen