Sachkundeprüfung Finanzanlagenvermittler

Wer Finanzanlagen gewerbsmäßig vermitteln möchte, muss grundsätzlich im Rahmen des Erlaubnisverfahrens gemäß § 34 f Gewerbeordnung (GewO) die erforderliche Sachkunde nachweisen. Dies kann durch die erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung „Geprüfte(r) Finanzanlagenfachmann / -frau IHK“ erfolgen.

Grundinformationen für die Sachkundeprüfung bietet das Einführungsheft der DIHK-Bildungs-GmbH. Dieses Heft ersetzt keinen kompletten Vorbereitungskurs, sondern dient als Erstinformation.
Zur Online-Bestellung beim DIHK:

Prüfungstermine:

  • 28./ 29. November 2018

Bundeseinheitliche Prüfungstermine bis 2021 als Download

Anmeldeschluss ist jeweils 30 Tage vor dem Prüfungstermin.
Es bestehen keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen zur Sachkundeprüfung.

Die Anmeldung zu der Prüfung ist mit folgenden Gebühren verbunden:

"Normale Prüfung", das heißt schriftlicher und praktischer Teil:

  • in einer Sparte 280 Euro
  • in zwei Sparten 330 Euro
  • in drei Sparten 380 Euro

Teilnahme nur am schriftlichen Teil der Prüfung (beachten Sie bitte die besonderen Voraussetzungen und Kriterien für die Prüfung nur im schriftlichen Teil und weisen Sie diese bei der Anmeldung nach)

  • in einer Sparte 180 Euro
  • in zwei Sparten 230 Euro
  • in drei Sparten 280 Euro

Die Prüfungsanmeldung ist verbindlich. Eine Abmeldung nach Anmeldeschluss oder schriftlicher Zulassung kann nur schriftlich erfolgen und ist mit Gebühren verbunden.

Merkblatt "Die Sachkunde"

Satzung für die Sachkundeprüfung

Rahmenplan zur Sachkundeprüfung

Anmeldeformular zur Sachkundeprüfung

Der Prüfungsinhalt ist in § 1 der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung (FinVermV) vorgegeben.
Hier geht es zur Finanzanlagenvermittlungsordnung auf der Internet-Seite des Bundesjustizministeriums:

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung
Position: Assistent Weiterbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Sachkundeprüfungen: Versicherungsvermittler, Finanzanlagenfachmann/-frau, Begabtenförderung
Telefon: 07121 201-238
Fax: 07121 201-4238
E-Mail schreiben
vCard herunterladen