Förderung: Gerade für den Mittelstand

Förderung? Bekommen doch immer nur die anderen, oder? Weit gefehlt! Viele Fördermaßnahmen sind gerade auf die Belange von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnitten. Diese Beispiele aus der Region Neckar-Alb zeigen, wie es konkret funktioniert und was es den Unternehmen gebracht hat.

Nichtvergilbende BH-Schalen. Matthias Conzelmann zeigt das Ergebnis der Forschungs- und EntwicklungsarbeitFoto: Steinhilber

Innovationsförderung: Aus Ideen Produkte machen

Nichtvergilbende BH-Schalen, metallisierte Holzplatten, hochwertige Designobjekte: Drei Firmen, drei Projekte, die so gar nichts miteinander zu tun haben und sich doch in ähnlich sind. Alle drei entwickeln dank staatlicher Förderung mit Forschungsinstituten neue Produktionsverfahren und Produkte. Weiter.

Das Team von MeetNow! Von links: Benjamin Ruoff, Michael Krieger, Patrick Schneider, Gründer und Geschäftsführer. Foto: PR

Gründercoaching: Auf das nächste Level 

Mithilfe eines KfW-geförderten Beraters hat Michael Krieger, Mitbegründer von MeetNow!, das Unternehmen gut am Markt positioniert. Mit dem „Gründercoaching“ können sich Unternehmer bis zu fünf Jahre nach der Gründung erfahrene Berater an die Seite holen. Weiter.

Holzspielzeug: Ein schönes Beispiel für eine gelungene Kooperation im internationalen Geschäft. Foto: Dieters

Europäische Kooperation: Eine echte Toy-Story

So funktioniert Europa und so entstand eine deutsch-slowenische Kooperation: Auf der Suche nach einem Lieferanten für hochwertige Holzteile in Osteuropa wandte sich ein Tübinger Spielzeughersteller an das Enterprise Europe Network bei der IHK Reutlingen. Weiter.

Foto: rangizzz - Fotolia.com

Kleine Beteiligung: Geld zum Wachsen

Über die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg können Unternehmen kleine Beteiligungen für ihre Firma erhalten. Wie es geht, zeigt das Beispiel vom Wein- und Käse-Geschäft von Utz Kienle in Reutlingen. Mit dem Geld baut er jetzt zusätzlich einen Großhandel auf. Weiter.