Wärmebild-Check in Sonnenbühl

Wo lässt sich am Betriebsgebäude noch Energie einsparen? Mit einem Wärmebild-Check aus der Luft kann man das kostenlos herausfinden. In Sonnenbühl führt die Kompetenzstelle für Energieeffizienz Neckar-Alb (KEFF) ein Pilotprojekt in den Gewerbegebieten Undingen und Willmandingen durch.

Mittels dem ballonartigen Fluggerät der Firma Hybrid Airplane werden in einer Höhe von 50 bis 100 Meter sehr viele Wärmebilder von Firmengebäuden aufgenommen. Das Unternehmen Vaireco hat eine auf Künstliche Intelligenz basierende Analyse-Software geschrieben, die die Pulk-Aufnahmen auswertet, 3D-Wärmebilder erstellt und einen Bericht zu Wärmeverlusten zu den einzelnen Gebäuden anfertigt. Dieses Verfahren wird nun in einem Pilotprojekt in den Gewerbegebieten Undingen und Willmandingen in Sonnenbühl eingesetzt.

Foto: Vaireco

Der Überflug wird kurzfristig an einem kalten, trüben und windstillen Tag im März oder April stattfinden. Die teilnehmenden Unternehmen werden vorab dazu informiert. Die Ergebnisse werden am 28. April 2020 bei "IHK vor Ort" im Freizeitpark Traumland vorgestellt, ohne dabei auf einzelne Unternehmen einzugehen. Die Berichte zu den einzelnen Gebäuden stellt die regionale Kompetenzstelle Energieeffizienz den teilnehmenden Unternehmen zur Verfügung. Eine Weiterreichung der Ergebnisse an Dritte und deren Veröffentlichung wird ohne die Einwilligung der teilnehmenden Unternehmen nicht erfolgen.

Unternehmen aus den genannten Sonnenbühler Gewerbegebieten können teilnehmen.
Anmeldeformular als  Download

Mehr zur Kompetenzstelle Energieeffizienz Neckar-Alb (KEFF)

Dr. Uwe Schloßer

Dr. Uwe Schloßer

Bereich: Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Projektmanager Umwelt und Energie
Schwerpunkte: Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) der Region Neckar-Alb, Kreislaufwirtschaft, Arbeitsschutz
Telefon: 07121 201-225
Fax: 07121 201-4225
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite