Prüfungen unter Corona-Bedingungen

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: AntonioGuillern - istockphoto.com

Alle Prüfungen sollen zu den regulär geplanten Terminen stattfinden. Sollte es aufgrund der Corona-Situation zu (kurzfristigen) Verschiebungen kommen, wird die IHK die Pfüngsteilnehmerinnen und -teilnehmer umgehend informieren.

Wie bei den letzten Abschlussprüfungen stellt die IHK für die kommenden Prüfungen sicher, dass für die Abnahme aller Prüfungsleistungen die Auflagen und Regelungen strengstens eingehalten werden. Die IHK trifft die erforderlichen  Maßnahmen, um das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Es besteht Maskenpflicht in allen Prüfungsgebäuden und auch auf dem gesamten Gelände. Darum die Bitte an die Prüfungsbeteiligten: Bringen Sie am Tag der Prüfung eine Mund-Nasen-Bedeckung mit - entweder eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/n95). 

Merkblatt Hygienemaßnahmen Teilnehmer

Weitere Informationen gibt es in der FAQ-Liste: Ausbildung während der Coronakrise

Kim Sarah Euchner

Kim Sarah Euchner

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Team Ausbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Fachkraft Lederherstellung u. Gerbereitechnik, Floristen, Tierpfleger, Bau-, Chemie-, Holztechnische-, Kunststofftechnische-, Medien-, Textilmode- und Textiltechnikberufe
Telefon: 07121 201-289
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite