Prüfungen unter Corona-Bedingungen

IHK Reutlingen, Tübingen und ZollernalbFoto: AntonioGuillern - istockphoto.com

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Daher haben wir Maßnahmen getroffen, die Ihre Gesundheit schützen und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen sollen sowie den Vorgaben des Landes entsprechen.

Bitte beachten Sie Folgendes: Die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist am 2. April.2022 außer Kraft getreten. Damit entfällt bei Prüfungen die Maskenpflicht und der 3G-Nachweis. Jedoch wird das Tragen einer FFP2-Maske (oder vergleichbar) und ein Corona-Test vor der Prüfung dringend empfohlen.  

  • Das Hausrecht am Prüfungsort ist einzuhalten. Dies kann auf dem Weg zum Prüfungsraum eine Maskenpflicht beinhalten. Bitte bringen Sie daher sicherheitshalber eine Maske mit.
  • Der Veranstaltungsort besitzt ausreichende Möglichkeiten zur guten Belüftung. Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung.
  • Allgemeine Schutzmaßnahmen, insbesondere Händehygiene, Abstand halten sowie Husten- und Niesetikette sind von allen am Prüfungsgeschehen Beteiligten zu beachten.
  • Desinfektionsmittel werden bereitgestellt.
  • Werkzeuge und Arbeitsmittel werden nach Möglichkeit personenbezogen verwendet oder ebenfalls ausreichend desinfiziert bzw. gereinigt zur Verfügung gestellt. Zudem werden Einmalhandschuhe zur Verfügung gestellt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner der IHK Reutlingen selbstverständlich zur Verfügung.

Kim Sarah Euchner

Kim Sarah Euchner

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Team Ausbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Fachkraft Lederherstellung u. Gerbereitechnik, Floristen, Tierpfleger, Bau-, Chemie-, Holztechnische-, Kunststofftechnische-, Medien-, Textilmode- und Textiltechnikberufe
Telefon: 07121 201-289
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite