Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Hier finden Auszubildende und Unternehmen Informationen zur praktischen Prüfung des Ausbildungsberufs Kauffrau und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen.

Informationen für die Reporte zum Prüfungsbereich „Fallbezogenes Fachgespräch“

Nach der Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen vom 27.05.2014 (Teilnovellierung) ist in der Abschlussprüfung eine selbstständig durchgeführte Fachaufgabe vorgesehen. Der Prüfling erstellt für jede der beiden gewählten Wahlqualifikationseinheiten einen höchstens dreiseitigen Report über die Durchführung einer betrieblichen Fachaufgabe.

Der Prüfling soll im Fachgespräch über eine der beiden selbständig durchgeführten betrieblichen Fachaufgaben zeigen, dass er

  • komplexe Aufgaben bearbeiten
  • seine Vorgehensweise begründen
  • Problemlösungen in der Praxis erarbeiten
  • Hintergründe und Schnittstellen erläutern
  • Ergebnisse bewerten

kann. Einer der beiden eingereichten Reporte dient als Grundlage für das Fallbezogene Fachgespräch. Der Report wird nicht bewertet. (vgl. § 9 und 10 AO).

Formale Hinweise für die Erstellung des Reportes

  • Die persönliche Erklärung muss innerhalb der Onlineanwendung von jedem Prüfling abgegeben werden. Ein zusätzliches Formular ist nicht mehr nötig.
  • maximal 3 Seiten Umfang gem. AO., DIN A 4 (ohne Deckblatt)
  • Schriftgröße 12, Schriftart Arial
  • 1-zeilig verfasst
  • einseitig beschrieben
  • linker und rechter Rand 2,5 cm fortlaufende Seitennummerierung
  • Verwendung der Ich-Form
  • Name auf jeder Seite
  • ganze Sätze
  • Angabe der Wahlqualifikationseinheit

Gliederungspunkte gem. Ausbildungsordnung

  • Aufgabenstellung / Arbeitsauftrag
  • Planungsphase
  • Durchführungsphase
  • Auswertungsphase

Die beiden Reporte müssen bis zu dem von der IHK festgesetzten Termin im Onlineportal eingestellt werden. Nach diesem Termin ist der Zugang zum System für die Prüflinge nicht mehr möglich.

Die Zugangsdaten und Zugangszeiträume werden den Prüflingen von der IHK schriftlich mitgeteilt. Werden die Reporte ohne wichtigen Grund bis zum Abgabetermin nicht eingestellt, gilt die Prüfung als nicht bestanden.

Downloads:

Bei Fragen helfen wir gerne weiter:

Ugur Aktas

Ugur Aktas

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Team Prüfungswesen / Berater im Programm „Ausbildungsscouts"
Schwerpunkte: Kaufmännische Berufe: Banken, Büromanagement, Immobilien, Sport und Fitness, Versicherungen.
Telefon: 07121 201-166
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite