Digitale Berufsorientierung

Wer sich rund um die Berufswahl informieren möchte, findet bei der IHK auch digitale Angebote. Hier unsere Formate, die Lehrkräfte auch gerne in den (virtuellen) Unterricht einbinden können.

Bild: djshum / lexaarts.com, beide Shutterstock.com

Azubis im Spotlight

Hier sind Azubis aus der Region die Stars: In der Videoreihe erzählen junge Leute, warum sie sich für die duale Ausbildung entschieden haben. Mehr.

Foto: Syda Productions/shutterstock.com

Ausbildungsatlas

Herzstück des IHK-Ausbildungsatlas sind die Firmenporträts. Schüler können auf einen Blick mehr zum Unternehmen erfahren und sehen, welche Ausbildungsplätze angeboten werden. Zudem gibt es hilfreiche Tipps zur Bewerbung und Infos zu den unterschiedlichen IHK-Berufen. Mehr.

Illustration: Menara Grafis/Shutterstock.com

Ausbildungsbotschafter starten digital durch

Mehr als 200 Ausbildungsbotschafter sind aktuell in der Region Neckar-Alb aktiv. Sie informieren Schülerinnen und Schüler über ihre Ausbildungsberufe. Neu ist: Über  Videokonferenzen können die Ausbildungsbotschafter ohne Aufwand direkt ins Homeschooling eingebunden werden. Informationen erhalten Sie von Karin Nufer.

Foto: luismolinero - adobestock.com

IHK-Lehrstellenbörse

Ein Muss ist der Blick in die IHK-Lehrstellenbörse. Hier lassen sich Ausbildungsplätze nach Beruf oder nach Entfernung vom Wohnort suchen. Besonders praktisch: Junge Leute können selbst ein Profil anlegen und sich online mit ihren Stärken und Wünschen präsentieren.

Ausbildungsmessen in Reutlingen, Tübingen und Zollernalb

Informationen aus erster Hand bekommen interessierte Lehrkräfte, Schüler und ihre Eltern auf den Messen nicht nur von den Firmen selbst, sondern oft auch von deren Azubis. Zur Übersicht, wann welche Messen stattfinden.

Junge Frau sitzt vor einem PCFoto: Dean Drobot/shutterstock.com

Virtuelle IHK-Ausbildungsmesse

Die IHK Reutlingen bietet demnächst eine virtuelle Ausbildungsmesse an, die Ausbildungsunternehmen die Suche nach passenden Nachwuchskräften erleichtert und Ausbildungsplatzsuchenden die Möglichkeit bietet, sich zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Mehr.

Foto: Stock-Asso/shutterstock.com

Prüfungstipps mit Miriam

Was sollte man vor Prüfungen unbedingt beachten? Und was währendessen? Miriam gibt Tipps auf Youtube.

Azubis auf Facebook und Instagram

Ob auf Facebook oder Instagram: Hier gibt es Einblicke in das Leben als Azubi.

Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

www.gut-ausgebildet.de

Bei der Umsetzung der Beruflichen Orientierung können Sie als Lehrkraft auf differenzierte Angebote vielfältiger Akteure zurückgreifen. Dabei kommt der Zusammenarbeit zwischen Schule und Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit, vor allem dem Tandem Lehrkraft-Beratungsfachkraft, eine besondere Rolle zu. Auf der Seite gut-ausgebildet.de gibt es dazu umfassende Infos.

Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

ERFA-Gruppe Berufsorientierung

Die ERFA-Gruppe Berufsorientierung richtet sich an Lehrer/-innen und Ausbilder/-innen der Region, die Schülerbetriebspraktika organisieren und die Angebote zur Berufsorientierung in Schule und Betrieb gemeinsam verbessern wollen.

Programm
Die Mitglieder der ERFA-Gruppe Berufsorientierung treffen sich zweimal pro Jahr in einem Ausbildungsbetrieb der Region. Sie diskutieren aktuelle Themen zur beruflichen Orientierung an allgemein bildenden Schulen und im Betrieb und entwickeln Projektideen. Die ERFA-Gruppe Berufsorientierung ist darüber hinaus eine Kontaktbörse für Lehrer/-innen und Ausbilder/-innen, die Kooperationsmöglichkeiten zwischen Schulen und Betrieben in der Region gemeinsam prüfen und Kontakte zwischen beiden Bereichen intensivieren wollen.

Kompass Berufsorientierung

Der KOMPASS Berufsorientierung bietet Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Schülerbetriebspraktika. Den gesamten KOMPASS Berufsorientierung finden Sie hier im PDF-Format. KOMPASS Berufsorientierung zum Download

Ida Willumeit

Ida Willumeit

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Leiterin Ausbildungsmarketing
Schwerpunkte: IHK-Kampagne "Wirtschaft macht Schule", Neustart für Studis, IHK-Elterncafé, BoriS-Berufswahlsiegel, Netzwerk Betriebliche Ausbilder/-innen
Telefon: 07121 201-123
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite