IHK Reutlingen: Wir unterstützen dich

IHK-Lehrstellenbörse: Hier gibt es offene Lehrstellen

Hier findest du offene Lehrstellen und kannst in deiner Region oder auch bundesweit nach deinem Wunschberuf und dem passenden Ausbildungsbetrieb suchen. Außerdem erfährst du, welche Angebote zu deinen Fähigkeiten passen, und bekommst jede Menge Informationen rund um die verschiedenen Ausbildungsberufe. Leg dein persönliches Profl an, um dich automatisch über passende offene Ausbildungsplätze informieren zu lassen.

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Foto: HBRH/shutterstock.com

IHK-Ausbildungsatlas: Onlineportal

Das Onlineportal des IHK-Ausbildungsatlas informiert Schüler und Eltern über die Ausbildungs- und Studienangebote regionaler Unternehmen, die sich mit einem Porträt vorstellen. Über die Volltextsuche können angehende Azubis unter anderem nach Firmennamen, Ausbildungsberufen, Orten, Schulabschluss-Voraussetzungen oder Ausbildungsdauer filtern.

www.ihk-ausbildungsatlas.de

Foto: Corinna Spitzbarth

Azubi-Business-Lounge: Echt cool

Die wahrscheinlich coolste Art eine Ausbildung zu finden: Die „Azubi-Business-Lounge“ der IHK. Hier kannst du ausprobieren, wie sich ein echtes Bewerbungsgespräch anfühlt und du beim Unternehmen ankommst. Außerdem checken Experten deine Bewerbungsunterlagen. Mit im Gepäck: stylische Atmosphäre, Stilberatung und die Möglichkeit, ein professionelles Bewerbungsfoto shooten zu lassen. Termine immer im Mai/Juni.

www.ihkrt.de/azubi-business-lounge 

Foto: goodluz - Fotolia.com

Berufsinfotage: Firmen und Berufe kennenlernen

Welcher Betrieb hat die passende Lehrstelle? Wie kann ich mich bewerben? Auf solche Fragen liefern die IHK-Berufsinfotage die passenden Antworten. Jedes Jahr im November stellen 50 Betriebe sich und ihr Ausbildungsangebot vor. Das Besondere: An den Firmenständen sind die
aktuellen Auszubildenden der Firmen mit dabei. Bei ihnen kannst du dich unmittelbar erkundigen, wie es mit der Ausbildung läuft.

www.ihkrt.de/berufsinfotage 

Foto: rawpixel.com/shutterstock.com

Die IHK-Azubi-Facebook-Seite: Gefällt mir!

Hier findest du Infos über Ausbildungsbetriebe in der Region und aktuelle Angebote. Besonders interessant: Azubis posten dort Erfahrungsberichte über ihren Ausbildungsalltag und zeigen, was ihren Beruf besonders macht. So kannst du dir ein Bild machen, was auf dich zukommt. Außerdem liefert die Seite wichtige Termine zur Berufsorientierung und nützliche Links zu Ausbildungsseiten. Liken nicht vergessen!

www.facebook.com/AzubisReutlingenTuebingenZollernalb 

 

Foto: Igor Mojzes /Fotolia.com

Neustart für Studis: Alternative finden

Ein Studienabbruch bedeutet nicht das Ende aller Karrierepläne, im Gegenteil. Eine betriebliche Ausbildung kann eine hervorragende Alternative sein. Sie vermittelt dir deinen Beruf in Theorie und Praxis. Viele Azubis werden nach der Ausbildung übernommen oder haben beste Chancen auf
dem Arbeitsmarkt. Passende Weiterbildungen bringen dich ebenfalls auf der Karriereleiter nach oben – auch ohne Studium. Das Programm „Neustart für Studis“ umfasst kostenlose Beratung und hilft bei der Suche nach Praktikumsoder Ausbildungsplätzen. 

www.ihkrt.de/neustart-fuer-studis

Foto: Trinkhaus

Ausbildungsbotschafter: Die kommen vorbei!

Das bringt echte Abwechslung im Schulalltag: Besuch von Ausbildungsbotschaftern! Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die ihre jeweiligen Berufe vor Schulklassen vorstellen. Die jungen Experten geben Tipps zu Berufswahl und Ausbildungsstart direkt aus der Praxis und berichten von ihren persönlichen Erfahrungen. Der Vorteil für Schüler: Sie bekommen authentische Einblicke in den Berufsalltag und erfahren, wie es in der Ausbildung läuft. Die Ausbildungsbotschafter kommen vorbei, gerne auch in Eure Schule!

www.ihkrt.de/ausbildungsbotschafter 

Foto: Gstudio Group - Fotolia.com

Elterncafé: Heiße Tipps für Mama und Papa

Espresso, Kaffee oder Cappuccino? Beim "IHK-Elterncafé" werden neben Getränken auch heiße Tipps zur Berufswahl serviert. Angesprochen sind interessierte Mütter und Väter. Sie erleben Auszubildende, die ihre Berufe vorstellen und von ihren Zukunftsplänen erzählen. In lockerer Atmosphäre können Eltern mit Azubis und Firmenvertretern ins Gespräch kommen und sich selbst ein Bild machen. Und Bescheid zu wissen ist wichtig: Nach wie vor holen sich Jugendliche vor allem Rat bei ihren Eltern, wenn es um die Berufswahl geht. Übrigens: Das Elterncafé kommt gerne auch in ihre Schule.

www.ihkrt.de/elterncafe