IHK-Weiterbildung wieder vor Ort

Zurück in Präsenz

Nach über einem Jahr füllen sich die IHK-Akademien in Reutlingen und Albstadt wieder mit Leben. Dennoch: Der Trend zum Online-Lernen bleibt. Erstmals startet der Aufstiegslehrgang zum Wirtschaftsfachwirt im Herbst 2021 daher in fünf verschiedenen Zeit- und Lernmodellen.

Zurück in Präsenz

Seit kurzem finden die Kurse und Seminare der IHK-Weiterbildung wieder in Präsenz statt. „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich, sich wieder treffen zu können und sich mit den Dozenten direkt auszutauschen“, sagt Marcus Schairer, IHK-Bereichsleiter Weiterbildung. Solange es die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg zulässt, werden weite Teile der Lehrgänge wieder in die Akademien in Reutlingen und Albstadt zurückkehren.

Einige Seminare und der Aufstiegslehrgang zum Wirtschaftsfachwirt werden weiterhin im virtuellen Raum durchgeführt. Wer sich zum Wirtschaftsfachwirt oder zur Wirtschaftsfachwirtin weiterbilden will, kann ab Herbst zwischen fünf verschiedene Zeit- und Lernmodellen wählen: zwischen den klassischen Vollzeit-, Abend- oder Wochenendlehrgängen, oder den Lehrgängen, die als virtueller Präsenzunterricht oder als Blended-Learning-Kurs, also einen Mix aus Präsenz- und Onlineunterricht, stattfinden. „Online-Lernen ist längst keine Notlösung mehr, so Schairer, „Berufstätige können so leichter Job und Weiterbildung miteinander vereinbaren und an ihre Lebenssituation anpassen."

Marcus Schairer

Marcus Schairer

Weiterbildung
IHK-Zentrale
Position: Bereichsleiter Weiterbildung
Schwerpunkte: Weiterbildung, Key-Account Management, IHK-Technikakademie
Telefon: 07121 201-126
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht