Online-Seminar am 21. Oktober

Status Quo: Wie geht es weiter mit dem Brexit?

Beim Online-Seminar am 21. Oktober 2020 erfahren die Teilnehmer den Status Quo der Verhandlungen durch Vertreter des Vereinigten Königreichs und erhalten in parallelen Foren Tipps und Handlungsempfehlungen zu Brexit-relevanten Themen.

Status Quo: Wie geht es weiter mit dem Brexit?Bild: AlexLMX / iStockphoto.com

Der Brexit und das Ende der Übergangsfrist am 31. Dezember 2020 werden die Rahmenbedingungen der länderübergreifenden Zusammenarbeit in allen Bereichen verändern. Zudem droht derzeit ein No-Deal-Szenario.

Das Vereinigte Königreich wird aber weiterhin ein wichtiger Partner bleiben und vor allem für die Unternehmen in Baden-Württemberg eine bedeutende wirtschaftliche Rolle spielen.

Im Online-Seminar am 21. Oktober 2020 gibt es aktuelle Informationen zum Status Quo der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich. Zudem erhalten die Teilnehmer in parallel stattfindenden Foren Informationen, Tipps und Handlungsempfehlungen zu Brexit-relevanten Themen wie Warenverkehr und Zoll, Mitarbeiterentsendung, Zertifizierung und Produktzulassung, rechtliche Fragestellungen sowie Umsatzsteuer.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von Partnern aus dem Enterprise Europe Network in Baden-Württemberg, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer organisiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist möglich unter folgendem Link:

Katrin Glaser

Katrin Glaser

International
IHK-Zentrale
Position: Projektmanagerin
Schwerpunkte: EU-Informationen, Enterprise Europe Network, Fördermittel EU, Länder und Märkte, Geschäftspartnersuche, Dienstleistungen im Ausland
Telefon: 07121 201-152
Fax: 07121 201-4152
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht