Neue Kompetenzstelle KEFF+

Rohstoffe effizienter nutzen

Die neue Kompetenzstelle Ressourceneffizienz Neckar-Alb (KEFF+) unterstützt künftig Betriebe aus der Region bei der effizienteren Nutzung von Rohstoffen – und beim Senken ihrer Kosten. Am 28. April wird KEFF+ bei der IHK vorgestellt

Rohstoffe effizienter nutzenFoto: robertsrob/istockphoto.com

Bereits seit Beginn der Corona-Pandemie leiden Unternehmen unter gestörten Lieferketten, Materialknappheit und Preissteigerungen für Rohstoffe und Produkte. Der Krieg in der Ukraine verschärft die Situation zusätzlich. Viele Betriebe sehen sich daher zurzeit mit einem größeren Planungsaufwand und stetig steigenden Kosten konfrontiert, die Optimierungen von Unternehmensprozessen erfordern.

Effizienz-Checks im Betrieb
Genau hier setzt KEFF+ an: Die bei der IHK Reutlingen angesiedelte Kompetenzstelle Ressourceneffizienz Neckar-Alb unterstützt Unternehmen aus der Region bei der effizienten Nutzung von Material. Bei kostenfreien Effizienz-Checks vor Ort im Betrieb können gemeinsam Optimierungspotenziale identifiziert und passende Maßnahmen angestoßen werden. Neben der Analyse von Prozessen werden bei den Checks auch Förderprogramme und Veranstaltungen empfohlen, Fachinformationen weitergegeben und Beratungsangebote vermittelt. Unternehmen sollen mit den Angeboten dabei unterstützt werden, ihre Kosten zu senken, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und zugleich die Umwelt zu schützen.

Am 28. April, 16 – 18 Uhr, erfahren Betriebe bei der IHK, wie sie von den Angeboten der Kompetenzstelle Ressourceneffizienz Neckar-Alb (KEFF+) konkret profitieren können. Mehr Infos und Anmeldung.

Die Kompetenzstelle Ressourceneffizienz Neckar-Alb (KEFF+) wird koordiniert durch die Umwelttechnik BW GmbH und gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg sowie durch die Europäische Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Julian Müller

Julian Müller

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Effizienzmoderator KEFF+ und Koordinator KEFF+Neckar-Alb
Schwerpunkte: Kompetenzstelle Ressourceneffizienz (KEFF+) der Region Neckar-Alb
Telefon: 07121 201-137
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht