CE-Kennzeichnung

Neue EU-Maschinenverordnung

Aktuell überarbeitet die EU-Kommission die seit 2006 geltende Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Sie soll von der „EU-Verordnung über Maschinenprodukte“ abgelöst werden. Die IHK-Organisation bietet dazu einen digitalen Leitfaden.

Neue EU-MaschinenverordnungFoto: fderib - Fotolia.com

Die baden-württembergischen IHKs haben einen digitalen Leitfaden für Unternehmen erstellt. Dieser zeigt, welche Änderungen hinsichtlich der neuen EU-Maschinenverordnung zu erwarten sind und welche Zusammenhänge zu anderen neuen EU-Regularien, etwa zu Künstlicher Intelligenz oder Cybersicherheit, zukünftig für Hersteller, Importeure (Einführer), (Online-)Händler, Bevollmächtigte und Inverkehrbringer von Maschinen wichtig sein können.

Zum Leitfaden auf der Info-Plattform zur Produktentwicklung der baden-württembergischen IHKs.

Dort gibt es darüber hinaus weitere Infos, Leitfäden und Tools zum Thema CE-Kennzeichnung.

Dr. Uwe Schloßer

Dr. Uwe Schloßer

Innovation und Umwelt
IHK-Zentrale
Position: Effizienzmoderator KEFF und KEFF+Neckar-Alb / Projektmanager für Umwelt und Energie
Schwerpunkte: Energieeffizienz, Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, Arbeitsschutz, CE-Kennzeichnung und Qualitätsmanagement, Enterprise Europe Network
Telefon: 07121 201-225
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht