IHK-Berufsinfotage

Lieber echt persönlich

Großer Andrang bei den jüngsten IHK-Berufsinfotagen. Über 60 Unternehmen stellten ihre Ausbildungs- und Karrierechancen vor.

Lieber echt persönlich

Viele der gut 1.600 jungen Besucherinnen und Besucher nutzen die Chance für den direkten Kontakt an den Messeständen: Was lernt man im jeweiligen Unternehmen und welche Anforderungen werden gestellt. „Für viele Schülerinnen und Schüler sind Berufe ja zunächst ein bisschen abstrakt. Bei unseren Berufsinfotagen gibt es wieder Anschauungsunterricht von der ganz praktischen Sorte“, so Willumeit.

Ausbildung ist der perfekte Start
Dazu kommt: Die Pandemie und die aktuellen Krisen verunsichern gerade junge Menschen. Die Folge: Das Thema Zukunft und die eigene berufliche Entwicklung bleiben lange außen vor. „Dabei ist die Ausbildung eine richtig sichere Grundlage. Sie ist ein toller Einstieg für faktisch alles, was dann noch kommen kann. Eine Karriere mit der passenden Weiterbildung im Betrieb oder ein Studium. Eine Ausbildung ist der perfekte Start, weil man erstmal nicht festgelegt ist“, so Willumeit.

Mehr zum Thema Ausbilungsmarketing

Ida Willumeit

Ida Willumeit

Ausbildung / Prüfungswesen
IHK-Zentrale
Position: Leiterin Ausbildungsmarketing
Schwerpunkte: IHK-Kampagne "Wirtschaft macht Schule", Neustart für Studis, IHK-Elterncafé, BoriS-Berufswahlsiegel, Netzwerk Betriebliche Ausbilder/-innen
Telefon: 07121 201-123
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht