Informationen und Unterstützung

Hotline für Kreativschaffende

Zahlreiche Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft sind von der Corona Pandemie massiv betroffen. Die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) berät jetzt Kreativschaffende über eine Corona-Hotline.

Hotline für KreativschaffendeFoto: shutterstock.com/fizkes

Soloselbstständige, freischaffende Künstler, Betriebe,  Vereine oder kulturelle Einrichtungen können sich kostenlos über eine Corona-Hotline in aktuellen Fragen rund um Corona-Hilfen beraten lassen. Die Corona-Hotline ist Montag bis Freitag von 10-12 und von 14-16 Uhr erreichbar. Die Corona-Hotline der MFG ist unter der 0711 90715 413 erreichbar.

Überblick und News
Neben der Corona-Hotline bietet die MFG Baden-Württemberg zudem auf ihrer Website einen Überblick mit Informationen zur Unterstützung für Kultur- und Kreativschaffende während der Corona-Krise sowie branchenrelevante News.

Weiterführende Beratung
Eine weiterführende Beratung für mittelfristige Anliegen und zu unternehmerischen Fragen erhalten Kreativschaffende über die kostenlosen Orientierungsberatungen der MFG. Die einstündige Beratung findet per Zoom oder Telefon statt. Eine Anmeldung ist hierfür erforderlich.

Hier geht es zur Übersichtsseite der MFG.

Jeannette Klein

Jeannette Klein

Existenzgründung und Unternehmensförderung
Position: Leiterin Gründung und Start-ups
Schwerpunkte: Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Jungunternehmen, Fördermittel und Finanzierung, Start-ups
Telefon: 07121 201-297
Fax: 07121 201-4297
E-Mail schreiben
Zur Detailseite


Zur Übersicht