Zuschlag für IHK-Projekt

Förderung für Digital-Dozenten-Akademie

Das Landeswirtschaftsministerium fördert die „Digital-Dozenten-Akademie“ der IHK Reutlingen mit rund 220.000 Euro. Ziel des Projekts ist der Ausbau der Digitalkompetenzen von Dozenten der beruflichen Weiterbildung.

Förderung für Digital-Dozenten-Akademie

Mit der Förderung soll auf der IHK-Internetseite eine neue Weiterbildungs- und Austauschplattform für Dozentinnen und Dozenten geschaffen werden. Zielgruppe des Projekts sind vorrangig Lehrende der beruflichen Weiterbildung, aber auch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Weiterbildungsträgern in Baden-Württemberg – insbesondere kleine und bislang wenig digitalisierte Einrichtungen.

Über die Plattform erhalten die Dozenten künftig Fortbildungsformate zu digitalisierungsbezogenen Inhalten. Zusätzlich kommen alle Mitglieder einmal im Jahr zu einem persönlichen Treffen zusammen. Im Zentrum stehen der landesweite Austausch und die Bildung eines tragfähigen Netzwerks, auch über die Förderzeit von drei Jahren hinaus. Grund für das IHK-Projekt sind die schnell voranschreitende Digitalisierung von Arbeitswelt und Weiterbildung. Laut IHK befinden sich gleichermaßen Inhalte wie die Art der Vermittlung in einem starken Wandel und machen neue Konzepte des Lehrens und Lernens nötig.

Das Ministerium fördert die „Digital-Dozenten-Akademie“ im Rahmen des Förderaufrufs „Qualifizierungsoffensive digitale Kompetenzen“, für den insgesamt 3,75 Millionen Euro zur Verfügung stehen und der Teil der Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg „digital@bw“ ist.

Dr. Michael Vössing

Dr. Michael Vössing

Hauptgeschäftsführung
IHK-Zentrale
Position: Hochschulpolitik und berufliche Bildung
Schwerpunkte: BWIHK Federführung Hochschulpolitik, Ansprechpartner für die regionalen Hochschulen, Ausbau der Weiterbildungsangebote mit den regionalen Hochschulen
Telefon: 07121 201-168
Fax: 07121 201-4168
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite


Zur Übersicht