IHK plädiert für mehr Selbstbewusstsein

100 Gründe für die Region

Wie viele gute Gründe gibt es für die Region? Mindestens 100! Die IHK hat in ihrer neuesten Broschüre genau „100 Gründe für die Region Neckar-Alb“ zusammengestellt. Eine Sammlung, die Lust aufs Entdecken macht.

100 Gründe für die RegionFoto: PR

Zehn Orte, die Sie gesehen haben sollten, zehn Touren, die man erleben muss, oder auch zehn Spots für die Nacht. Mit zehn Listen und jeweils zehn Punkten lässt sich die Region entdecken. Herausgekommen ist „keine der üblichen Standortbroschüren“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp. Mit den „100 Gründen“ will die IHK zeigen, dass die Einwohner der Region stolz auf ihre Heimat und die vielen Highlights von hier sein können. Auf 24 Seiten findet sich eine Region für viele Geschmäcker: für die Wanderer und Radler, für die mit Kindern, für Nachtschwärmer, für die, die wissen wollen, welche großen Namen von hier sind, oder die, die das kulinarische Neckar-Alb kennen lernen möchten.

Die neue Broschüre wurde vom Förderkreis Standortmarketing bei der IHK ermöglicht. In dem Kreis engagieren sich über 80 Unternehmen, die sich für Projekte des Standortmarketings einsetzen. So sollen die „100 Gründe“ vor allem auch über die Grenzen der Region hinausgetragen werden. Firmen werden sie bei Geschäftstreffen und Messeauftritten einsetzen und damit für die Region und ihre Vorzüge werben.

Mit den „100 Gründen“ will die IHK aber auch das regionale Selbstbewusstsein stärken. „Wir im Schwäbischen neigen immer noch zu sehr zum Understatement. Wir sollten und müssen häufiger zeigen, was wir zu bieten haben. Das Selbstbewusstsein der Region darf noch größer werden“, so Wolfgang Epp.

Hintergrund: IHK-Förderkreis Standortmarketing
2004 hat sich bei der IHK der Förderkreis Standortmarketing gegründet. Ihm gehören derzeit über 80 Unternehmen aus der Region an. Der Förderkreis entstand parallel zur Gründung der regionalen Standortagentur, an der nur Gemeinden, Landkreise und Wirtschaftskammern beteiligt sein können. Durch den Förderkreis haben auch Unternehmen die Möglichkeit, sich für die Region Neckar-Alb zu engagieren und ein erfolgreiches Standortmarketing über konkrete Projekte zu unterstützen. <link header region-neckar-alb standortmarketing foerderkreis-standortmarketing _blank>Mehr zum Förderkreis Standortmarketing:

"100 Gründe für die Region Neckar-Alb" als Download

Prof. Dr. Markus Nawroth

Prof. Dr. Markus Nawroth

Standortmarketing und Netzwerke,
IHK-Zentrale
Position: Bereichsleiter
Schwerpunkte: Investoren-Ansiedlungsmanagement, Automobilwirtschaft, Banken – New Finance, Geschäftsführer der Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH
Telefon: 07121 201-185
E-Mail schreiben
vCard herunterladen
Zur Detailseite