Hochschule Reutlingen und IHK schließen Kooperationsvertrag

Sie sind hier Start / Presse / Pressemitteilungen /Detailansicht
Schrift

Hochschule Reutlingen und IHK schließen Kooperationsvertrag

„Das passt zusammen“

(Reutlingen, 22.12.2010) Die Hochschule Reutlingen und die IHK Reutlingen besiegeln ihre bisherige Zusammenarbeit nun auch formal mit einem Kooperationsvertrag. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen dabei noch einmal ausgebaut werden.

Der Vertrag sieht unter anderem vor, bei Aus- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie der Vermarktung des Wissenschaftsstandortes Neckar-Alb stärker zu kooperieren. Beide Seiten wünschen sich weitere Impulse, sagte IHK-Präsident Christian O. Erbe: „Globalisierung, Demografie und technischer Fortschritt erfordern von uns allen große Anstrengungen. Hier können Unternehmen und anwendungsnahe Wissenschaft gemeinsam viel voranbringen.“ Auch die Hochschule sieht in der engeren Zusammenarbeit mit den regionalen Firmen zusätzliche Chancen, erläuterte Prof. Peter Nieß, Präsident der Hochschule Reutlingen anlässlich der feierlichen Unterzeichung: „Wir sprechen hier über eine Win-Win-Situation. Unternehmen brauchen gut ausgebildete Fachkräfte, die Hochschule sucht den Kontakt, um Studiengänge praxisnah zu gestalten und Absolventen so früh wie möglich mit der Wirtschaft in Kontakt zu bringen. Das passt zusammen.“  

Gemeinsame Forschung
Konkret wird die IHK die Hochschule beim Aufbau eines international sichtbaren Exzellenzzentrums unterstützen. Neben dem Zentrum für Leistungselektronik sind die Felder Leichtbau, Logistik, Innovationsmanagement und „Energy Harvesting“ im Gespräch. Zudem sollen weitere Forschungs- und Entwicklungskooperationen etabliert werden, um Probleme der Praxis mit Lösungen der Wissenschaft zusammenzubringen. Diese Zusammenarbeit soll vor allem rund um das bestehende „Reutlingen Research Institute“ entwickelt werden. Dem Kooperationsgedanken soll auch durch eine intensivierte Vermittlung von Praktika und Abschlussarbeiten Rechnung getragen werden.  

Mehr Gründer
Existenzgründung und Vermittlung von Unternehmertum sind ebenfalls Teil des Vertrags. Das gemeinsame Projekt „Campus Start Up“ soll fortgeführt werden. Die IHK berät und begleitet Gründer, die Hochschule vermittelt die Wissensgrundlagen. Nächster Schritt könnte der Aufbau eines Inkubators rund ums Thema Gründungen an der Hochschule sein. Mit Blick auf eine intensivierte Zusammenarbeit im Bildungsbereich werden sich IHK und Hochschule bei der berufsbegleitenden akademischen Weiterbildung von Meistern und Technikern abstimmen. Dies schließt auch die Überprüfung einer räumlichen Zusammenarbeit auf dem Hochschulgelände mit ein. Wissenschaftler der Hochschule werden ferner in die IHK-Kampagne „Wirtschaft macht Schule“ eingebunden und als Botschafter für die so genannten MINT-Fächer, also Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, aktiv werden.  

Vermarktung des Wissenschaftsstandortes
Nicht zuletzt wollen beide Partner bei der Vermarktung des Wissenschaftsstandortes Neckar-Alb aktiv werden und Marketingmaßnahmen, etwa der regionalen Standortagentur, unterstützen. „IHK und Hochschule Reutlingen haben ein Paket geschnürt, mit dem wir einen gemeinsamen Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels leisten wollen“, kommentierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp.


Wolfgang Epp
Ansprechpartner
Herr Dr. Wolfgang Epp
Hauptgeschäftsführer, Bereichsleiter
Bereich: Standortpolitik
Telefon: 07121 / 201-260
E-Mail: E-Mail verfassen
vCard herunterladen
Zurück zur Übersicht

DIE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

24.04.2014
Das müssen Gründer wissen! mehr...
24.04.2014
Für Gründer, Übernehmer & Unternehmer mehr...
24.04.2014
1 Jahr sichere Lieferkette mehr...
28.04.2014
Vorlagen, Formulare, Serienbriefe und Makros mehr...
Mi, 30.04.2014 ab 12:30 Uhr.
Pflichttermin in der Gastronomie mehr...

SHOP

Willkommen im Online-Shop der IHK Reutlingen. Hier finden Sie nützliche Broschüren, Fachbücher und Studien sowie zahlreiche Außenhandelsformulare. Schauen Sie sich einfach um und bestellen Sie die gewünschten Publikationen oder Formulare bequem per Mausklick.

Publikationen
Formulare
Adressenservice
Ehrenurkunden